Schweizer Börse will direkten Handel mit Kryptowährungen ermöglichen.

EILMELDUNG: SIX Swiss Exchange setzt auf Bitcoin und weiteren Kryptowährung

Autor: KryptoJournal | 06.07.2018, 14:33 | 5899 | 0 | 39 Foto: Hard Turm Park, Zürich – six363341

Die größte Börse der Schweiz, die SIX Swiss Exchange, will den direkten Handel mit Kryptowährungen ermöglichen. Es wäre der erste offizielle und regulierte Börsenplatz der Welt, der den Krypto-Handel ermöglicht. Jos Dijsselhof, SIX-CEO, erklärte in einer Pressemitteilung: “Für die Finanzmarktinfrastruktur bricht ein neues Zeitalter an. Für uns ist klar, dass die Digitalisierung voranschreiten und dass diese die Zukunft unserer Branche prägen wird”. Die von der Schweizer Börse betriebene “SIX lanciert eine vollständig integrierte End-to-End-Dienstleistung für Handel, Abwicklung und Verwahrung von digitalen Vermögenswerten”. Die SIX untersteht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) und der Schweizerischen Nationalbank. Für Kryptowährungen wäre dies ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Mainstream.

==> Zum vollständiger Artikel

Schreibe einen Kommentar